UPPS!

Leider sind Sie durch eine Suchmaschine auf einer unserer alten Seiten gelandet. Klicken Sie bitte hier um zu unserer aktuellen Seite zu gelangen


www.scheibentoenung.de


Gesetzliche Bestimmungen und Montagehinweise zur Scheibentönung


• Tönungsfolien dürfen nicht an der Frontscheibe und an den beiden vorderen Seitenscheiben angebracht werden.

• An der Heckscheibe dürfen getönte Folien nur angebracht werden, wenn ein zweiter intakter Außenspiegel am Fahrzeug vorhanden ist.

• An Fahrzeugen, die im Bereich der Heckscheibe ein zusätzliches Bremslicht vorhanden haben, ist diese Stelle an der das Bremslicht sichtbar wird, folienfrei zu lassen.

• Die Scheiben dürfen mit der Folie nur bis zur Scheibenhalterung beschichtet werden. Ein Verklemmen oder eine Verbindung der Folie mit der Scheibenhalterung oder der vorhandenen Gummidichtung ist unzulässig.

• Das Prüfzeichen der zu verwendeten Folie muss gut lesbar und dauerhaft an jeder Scheibe am Fahrzeug vorhanden sein.

• Die Allgemeinen Bauartgenehmigung (ABG) ist dauerhaft im Fahrzeug mitzuführen

• Die Wirksamkeit der Bauartgenehmigung ist hiervon abhängig.